#1 Allgemeines von W.L. 19.06.2016 13:40

Religionen treten in der Regel als Konfession auf. So gibt es sowohl im Christentum, im Judentum, im Islam, im Hinduismus, im Buddhismus unterschiedliche Glaubensgemeinschaften und Richtungen. Diese Glaubensgemeinschaften haben seit deren Gründungen unterschiedliche Entwicklungen vollzogen. Das ist immer zu beachten. Diese Entwicklungen sind in aller Regel von Feindschaften, Auseinandersetzungen und Kriegen begleitet. Es gilt also im Sinne bewussten Lebens jeweils die Geschichte der Gemeinschaft, der man angehört oder die man verlassen hat, zu erkennen und zu reflektieren. Dabei ist bei den oben genannten Buchreligionen nicht entscheidend, was in den heiligen Büchern steht, sondern wie es ausgelegt wurde.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz