#1 Was ist Alchemie von W.L. 17.05.2017 21:02



Diese drei Lebensbereiche, das Körperliche, das Seelische, das Geistige, waren der Alchemie zufolge Erzeugnisse von Sal, Sulfur und Merkurius.

Dabei galt Sulfur, als Lebensenergie, das was die Seele belebt und mit Willen begabt. Es war feurig und wurde oft als Löwe dargestellt, seine Kräfte von der Sonne kommend, männlich.

Merkurius war das Leben, Form und Struktur vermittelnde, verflüssigende, durchdringende. Im Menschen die Intelligenz, das Gedanken Vermittelnde. Es wurde oft als Adler dargestellt, seine Kräfte vom Mond her kommend, weiblich.

Sal war das verfestigende, verdichtende erstarrende. Es wurde oft als Stern dargestellt.

Alle Drei galten als wirkende und wandelnde Kräfte überall in der Natur und im Menschen, vergleichbar mit den Begriffen Energie, Strahlung und Masse.




Die Geheimen Figuren der Rosenkreuzer

Merkurius wurde auch als AZOT bezeichnet. Es war dann das Intelligenz, Struktur und Form vermittelnde. Sulfurische Energie in gelöster Form vermittelnd, alles durchdringend, der Lebenssaft, der himmlische Tau, das Astrallicht. Kurz, das Lebenselixier der Natur. AZOT wird gebildet aus dem ersten und letzten Buchstaben des lateinischen, griechischen und hebräischen Alphabets. Aus ihm wird zunächst das VITRIOL, durch die alchemistische "Kunst" im Menschen und aus dem VITRIOL, auch "Tinctur" genannt, wird der "Philosophische Stein" erzeugt. Letzterer ist letzte Gewissheit und vollkommenes Glück des gewandelten Menschen. Dieser ist dann imstande auch die Materie zu verwandeln und wird so zum Adepten und Meister der "Kunst".

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz