#1 2018 2. Juni White Way Baunton Gloucestershire (Die Kreiszahl PI und der Goldene Schnitt) von W.L. 03.06.2018 21:50

3D Ansicht





Die Kreiszahl PI/4 = 0,785398163 ...
und der Goldene Schnitt G = in der Form: 1/√G = 0,786151378 ...
liegen nur um den Wert 0,000753214 auseinander.
Diese Näherung wurde beim Bau der großen Pyramide verwendet.
Mit wenigen Zirkelschlägen lässt sich der Goldene Schnitt in die Größe 1/√G = 0,786151378 umwandeln.
The number PI / 4 = 0.785398163 ...
and the golden ratio G = in the form: 1 / √G = 0,786151378 ...
are only about the value 0,000753214 apart.
This fact was used in the construction of the Great Pyramid.
With a few circular strikes, the golden ratio can be converted into the size 1 / √G = 0,786151378.




Weiterführende Hinweise (more explanation):
Tetraktys, "Quelle der ewig strömenden Natur"
(use google browser an right klick for translation into english)



(Anmerkung: Der dem Wert 0,78 naheliegende Durchmesser 0,8, mit 1 als Außendurchmesser,
lässt sich anhand der plan gerichteten Luftaufnahme klar unterscheiden.
Insofern ist klar, was hier gemeint ist. 0,78 und nicht 0,8)

(Note: the diameter 0.8 close to the value 0.78, with 1 as outer diameter,
can be clearly distinguished on the basis of the plane-directed air photo.
So it is clear what is meant here. 0.78 and not 0.8)




Die Vertonung des Goldenen Schnitts ist im Kornkreis, der einen Tag danach erschien zu sehen:
3. Juni 2018 BishopsCanningsDownBeckhamptonWiltshire (Vertonung des Goldenen Schnitts)

Rekonstruktion:

#2 RE: 2018 2. Juni White Way Baunton Gloucestershire (Die Kreiszahl PI und der Goldene Schnitt) von W.L. 04.07.2018 10:29



Der Kornkreis beruht auf einer 16er Teilung aller Flächenteile.
Die zentrale Kreisscheibe beträgt 1/16 der ganzen Fläche und in dieser Kreisscheibe wurde das Korn geflochten.



Das ist insofern folgerichtig, als dies als Hinweis auf Ultramaterie anzusehen ist. Die Vernichtung der seienden Materie. Das, was ist, wird zu dem, was nicht mehr ist. Es wird aufgelöst, verschwindet, bleibt aber noch potenziell Materie und könnte aus dieser Potenz wieder zu geformter Materie werden (Nullpunktsenergie, Quantenvakuum).




Der 16. Buchstabe des hebräischen Alphabets

Ajin Bedeutet: Ajin / „Nichts“ als Gegensatz des Jesh / Vorhandenen, das aus Ajin / Nichts hervorgeht
Maier, Johann; Die Kabbalah: Einführung, klassische Texte, Erläuterungen, C.H. Beck, S. 84/85

Im Unterschied dazu das Transzendente Ain Soph, welches oft fälschlich mit "Nichts" übersetzt wird.
Es bedeutet vielmehr (hebr. אין סוף „nicht endlich“, von אַיִן „Nichts“ und סוֹף „endlich“)

Aus dem Ain Soph, gehen Sein und nicht sein hervor.

Bei Hegel (Phänomenologie des Geistes) tritt die Welt der Wahrnehmungen aus dem "Übersinnlichen" hervor. Hierbei beruhen die Gegenstände der Wahrnehmung, sowie Raum und Zeit, auf Seiendem und nicht Seiendem. Das "absolute Allgemeine" durchdringt, umfasst und übersteigt Raum, Zeit und die Objekte der Wahrnehmung. Materie, getrennt vom Menschen, existiert bei Hegel nicht. Er begründet eine "monistische Ontologie".

Kornkreise beschreiben des Öfteren hebräischen Buchstaben. Diese gelten bei den Kabbalisten als Schöpfungskräfte, Schöpfungsprinzipien.
Kornkreis vom 20. Juni 1999 (Die Zahl 40 und seine Symbolik)
28. Mai 2017 Das Pentagramm
17.6.2017 Cheesefoot Head, Winchester, Hampshire (Die Tarotkarte "Der Mond")

Den hebräischen Buchstaben wurden durch Eliphas Levi die zweiundzwanzig Karten der großen Arkana des Tarot beigestellt.
Elisabeth Haich schrieb das bisher einzige Buch über Tarot, welches deren Bedeutung in Bezug auf das menschliche Bewusstsein beschreibt.
Die zweiundzwanzig Bewusstseinsstufen des Menschen

Weiterführende Hinweise:
Die Chymische Hochzeit, das dritte große Rosenkreuzermanifest
Bewusstseinsentwicklung
Bewusstsein als Problem der Wissenschaft

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz