#1 Bewusster Wahrnehmen von W.L. 18.06.2019 20:27

Zur Philosophie, wörtlich, Liebe zur Wahrheit, gehört es, Manipulationen zu durchschauen.

Franz Josef Strauß äußerte folgenden Satz, 1985 im Spiegel:
"Es strömen die Tamilen zu Tausenden herein,
und wenn sich die Situation in Neukaledonien zuspitzt,
dann werden wir bald die Kanaken im Land haben."

Franz Josef Strauß im Spiegel vom 18.02.1985,

Dieser Satz würde heute einen Sturm der Entrüstung auslösen. Für den Spiegel heute eine Unmöglichkeit.

“Zuwanderung aus fremden Zivilisationen schafft mehr Probleme, als es uns auf dem Arbeitsmarkt an positiven Faktoren bringen kann. Zuwanderung aus Afghanistan bringt Probleme mit sich”, so Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt im Interview mit Sandra Maischberger. The European vom 26.09.2018

Ein Interview bei Maischberger



Auch die Christenpflicht rechtfertigt, wegen der Parität von Selbst- und Nächstenliebe ("Liebe deinen Nächsten wie dich selbst") nicht, dass man das Sozialsystem mit 22 Milliarden und einer jährlichen Zunahme der Kosten um 2,2 Milliarden Euro belastet und dabei den Kollaps dieser Systeme langfristig in Kauf nimmt. Die Parameter, die den Diskurs in Deutschland bestimmen, münden in eine Krise. 97 % aller Asylanträge werden abgelehnt. Die meisten erhalten subsidiären Schutz und gelten als Kriegsflüchtlinge. Das bedeutet, sie gehen in ihr Heimatland zurück, wenn der Krieg beendet ist, um ihr Land wieder aufzubauen. Der politische Wille, das umzusetzen ist nicht vorhanden. Unter dem Deckmantel der Humanität werden alle mit den Leistungen unserer Sozialsysteme versorgt. Das wiederum unterläuft Artikel 16a des Grundgesetzes, demzufolge niemand Anspruch aus Asyl hat, wenn er aus einem sicheren Drittstaat kommt. Der Aufenthaltsstatus der Duldung unterläuft Artikel 11 des Grundgesetzes, demzufolge sich nur Bundesbürger und Gäste, die vorübergehend versorgt sind, frei auf dem Bundesgebiet bewegen können. Wir nehmen es, aus falsch verstandener Humanität hin, dass der Staat langsam zerstört wird.

Genauer hier: Nächstenliebe, was ist das?

Was hat sich seither verändert und wie wurde die Öffentlichkeit auf einen völlig anderen Diskurs gebracht, der es nicht mehr zulässt mit Vernunft und Augenmaß zu argumentieren?

#2 RE: Bewusster Wahrnehmen von W.L. 19.06.2019 10:18

Die Empfehlung des Dalai Lama hingegen zeigt den Pragmatismus, den Europa mit dem Buddhismus gemeinsam hat, bzw. haben sollte: "Er hält eine Begrenzung der Flüchtlingszahlen in Europa für notwendig und moralisch vertretbar, sagt er in einem Gespräch mit Journalisten der "FAZ" im nordindischen Dharamsala." ... Zwar hätten Bessergestellte eine Verantwortung, Flüchtlingen zu helfen. Doch sei deren Zahl etwa in Deutschland inzwischen zu hoch, sagte er. "Deutschland kann kein arabisches Land werden. Deutschland ist Deutschland", sagte Gyatso. Aus moralischer Sicht sei es richtig, Flüchtlinge nur vorübergehend aufzunehmen, sagte der Dalai Lama. "Das Ziel sollte sein, dass sie zurückkehren und beim Wiederaufbau ihrer eigenen Länder mithelfen." Der Dalai Lama ruft allerdings dazu auf, nicht die gesamte islamische Welt aufgrund der traurigen Ereignisse zu verurteilen, die von einer kleinen Gruppe ausgeht. "Es sind muslimische Individuen und kleine Gruppen, die sich in ihren eigenen Ländern gegenseitig umbringen. Schiiten, Sunniten. Sie repräsentieren nicht den gesamten Islam und nicht alle Muslime." Dalai Lama zur Flüchtlingskrise: FAZ vom 31.05.2016

Ausführlicher hier: Unsere Zukunft (2)

#3 RE: Bewusster Wahrnehmen von W.L. 30.06.2019 20:34

Was bedeutet es, wenn 99,998 % aller Wissenschaftler, in Zahlen 33.700, bestätigen, dass mit steigendem CO2-Gehalt in der Atmosphäre, auch die Temperatur in der Atmosphäre steigt.

Es bedeutet nichts weiter als dass zur Zeit von Johannes Kepler, vermutlich auch mindestens 33.700 Wissenschaftler der Überzeugung waren, dass das geozentrische Weltbild stimmte und das heliozentrische falsch sei.

Mit anderen Worten: Die obige Aussage ist "Bullshit" und besagt nichts, wenn eine Aussage wie die, dass die Temperatur mit steigendem CO2-Gehalt steigt, nicht durch irgendein Argument gestützt wird. Also z.B. durch die Bohrkerne die man in der Antarktis zutage gefördert hat. Oder durch das Hockeyschläger-Diagramm, etc.

Ein Argument gegen diese Hypothese ist z.B. diese: Die Heuchelei der Grünen (2)
Damit habe ich das Treibhaus Szenario keineswegs widerlegt, aber ich möchte eine Erklärung dazu, eine offene Diskussion.

Aber so wird heute argumentiert, nämlich mit "Bullshit". Es findet keine sachliche Argumentation mehr statt, und das auf vielen Gebieten der Politik und Gesellschaft.

#4 RE: Bewusster Wahrnehmen von W.L. 04.07.2019 23:34

In der Politik wird heute nicht mehr die Analyse der Situation als Grundlage dessen genommen, was möglich ist.
Zuerst muss ich den Partner, mit dem ich verhandle einschätzen, seine Geschichte und seine Situation studieren und kennen.
Daraus ergeben sich meine Möglichkeiten, des Handelns.

Heute wird ausschließlich der eigene Anspruch vorangestellt. Mit ihm werden alle Potenziale dessen, was möglich sein könnte vertan, der Verhandlungspartner verstört. Abwehr und Widerstand sind vorprogrammiert.

"Kommt, wir bauen ein neues Europa." Ist Europa ein Kinderbaukasten?
"Europa braucht Zusammenhalt, Klimaschutz und deine Stimme!" Drei Imperative!
"Freiheit, Gleichheit, Schwesterlichkeit!" Verballhornungen eines historischen Kontexts.
"Klimaschutz kennt keine Grenzen" Eine Forderung, an der bisher jeder Klimagipfel gescheitert ist.
"Nur ein soziales Europa ist ein starkes Europa" Wolkige Begriffe, hinter denen sich eine steigende Abgabenlast verbirgt.
"Eine mutige Gesellschaft lässt sich keine Angst machen" Wer ohne Angst lebt, rennt in das nächstbeste Auto.

Zuletzt wollten die Nationalsozialisten die Welt vor dem Zugriff der jüdischen Weltverschwörung retten.
Dann wollte der Kommunismus die Welt vor dem Kapitalismus retten.
Nun versuchen die Grünen wieder die Welt zu retten: "Wer den Planeten retten will, fängt mit dem Kontinent Europa an"
Quelle: Unsere Kampagne zur Europawahl 2019: Kommt, wir bauen das neue Europa!


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz