#1 Uranus, der Börsenkiller von W.L. 27.01.2020 19:04



Achtung! Auch die Weltfinanzkrise 2008, war eine Krise, an der Uranus beteiligt war. Das hat Auswirkungen auf die Krisen Saturn Konjunktion Pluto in 2020. Hier können die Uranustransite nachgelagerte Wirtschaftskrisen auslösen.
Kosmische Gezeiten





Eine Zusammenfassung zeigt, wie die drei vorhergehenden Krisen durch Uranus ausgelöst wurden und wie diese Transite mit dem Buffett Indikator korrelieren.



Der Buffet Indikator setzt das Bruttosozialprodukt ins Verhältnis zu den Aktienkursen. Ein Wert über Eins oder auch ein starker Anstieg, weist einen überhitzten Markt aus. Es folgt meist ein Crash. Uranus zeigte die letzten Crashs zuverlässig an. Die Termine für die kommenden Uranustransite:
Kosmische Gezeiten

Die Prognose, die ich am 12. Dezember veröffentlicht hatte, bestätigte sich abermals.
Erneut bestätigt hat sich Uranus als "Börsenkiller". Ab 21. Januar 2020, brachen die Börsen weltweit ein und es kam zum schnellsten Börsenkrach seit 1929. Saturn und Uranus bildeten eine Quadratur mit einem Umkreis (Orbis) von rund 5°. Der Transit wurde ausgelöst durch den Mond.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz