Seite 1 von 2
#1 Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus von W.L. 07.02.2021 17:20



Die nachfolgenden Ereignisse im Jahr 2021 spielen sich um die Quadratur Saturn - Uranus ab. Für Uranus (blaue Linie) wurde die Quadratstelle eingetragen. Die Kreuzungspunkte der grauen und blauen Linie bezeichnen die sich wiederholende Quadratur zwischen beiden Planeten. Sie wiederholt sich in 2021 dreimal. Exakt wird die erste Quadratur am 18. Februar 2021 (im Bild links). Bei dieser ersten Quadratur steht der Planet Jupiter bei Saturn, der Planet Mars bei Uranus. Die nachfolgenden Ereignisse gehören in den Bereich der ersten Quadratur Saturn - Uranus, die am 18. Februar 2021 exakt wird. Der Mond und die Sonne lösen die folgenden Ereignisse aus,
während die Grundkonstellation Saturn Quadrat Uranus bestehen bleibt, ist
Saturn ist das Kalenderblatt,
die Sonne der Stundenzeiger,
der Mond der Minutenzeiger
dieser Konstellation.
Während der ersten Quadratur Saturn - Uranus spielen Mars und Jupiter mit hinein, wie in den folgenden Detaildarstellungen zu sehen ist.

***************************************************

Der "Sturm auf das Capitol" am 7. Januar 2021 steht im Kontext der kommenden Krisen.
Der Basistransit ist: SATURN QUADRAT URANUS.
Er wird sich in 2021 aufgrund der Pendelbewegung der scheinbaren Planetenbewegungen mehrmals wiederholen.

Der erste Transit Saturn Quadrat Uranus wird zwischen 20. und 26. Januar 2021 aktiv.
Da sich Saturn und Jupiter bereits seit dem Wechsel in das Zeichen Wassermann in der Quadratur zu Uranus befinden, muss man sich in der ganzen Zeit, in der dieser Aspekt wirksam ist, Sonne und Mond ansehen. Sie wirken wie Zündfunken, die den lange wirkenden Transit Saturn Quadrat Uranus auslösen.

Die erste Auslösung fand am 1. Januar statt. An diesem Tag vollzog England den endgültigen Austritt aus der Europäischen Union.
Die langfristige Wirkung begann mit dem Zeichenwechsel des Planeten Uranus in das Zeichen Stier. Das erste Referendum wurde vollzogen und England stand vor dem Austritt. Dieser wurde durch zahlreiche Manöver der EU hinterzogen. Der Austritt zog sich bis zum 1. Januar 2021 hin.
Siehe dort: Der Brexit als astrales Muster

Als nächstes folgte am 7. Januar 2021 der Sturm auf das Kapitol, der weltweit für Empörung sorgte.
Der Mond stellte sich an eine Ecke der Quadratstellen zu Uranus. Er stand somit in Opposition zu Uranus und in Quadratur zu Saturn/Jupiter Jupiter bewirkt stets politische Intrigen. So auch hier. Es steht zu vermuten, dass dieser Sturm nicht alleine von Trump Anhängern durchgeführt wurde. Es befanden sich unter den Demonstranten Provokateure, die genau wissen wie man einen Sturm auf ein Staatsgebäude umsetzt: "Trump-Anhänger teilten Videos, die belegen sollen, wie Provokateure der Antifa den Sturm auf das Kapitol eingeleitet haben. Der angesehene Investigativ-Journalist Paul Sperry berichtete von „Bussen voller Antifa“, die sich unter die Trump-Anhänger gemischt hätten. Der Washington Examiner berief sich auf Gesichtserkennungssoftware, die mindestens zwei bekannte Antifa-Aktivisten im Kapitol identifiziert hätten, einer davon mit einem Marxistischen Tattoo. Dennoch steht außer Frage, dass sich unter den Randalierern auch viele Trump-Anhänger befanden."
Quelle: Die freie Welt vom 7.1.2021

Es wurde auch schon behauptet, die Antifa sei in den USA überhaupt nicht tätig. Das ist leider falsch: Die Linken (4)
In Deutschland wird sie über "Demokratie leben" indirekt finanziell unterstützt, wie der wissenschaftliche Dienst mitteilte. Siehe dort: Die Linken

Politische Intrigen durch die Begleitung Jupiters (Jupiter Konjunktion Saturn): Es wurde erwartet, dass eine Demonstration stattfinden würde. Warum also wurde das Capitol von der Polizei nicht abgeriegelt? Ein Video auf Twitter zeigt, wie ein Demonstrant - Antifa Provokateur - versucht eine Scheibe einzuschlagen. Ein zweiter Demonstrant verhindert es.
Hier das Video: https://twitter.com/emmbeliever/status/1...3619372035?s=20
Es wird vermutlich in den kommenden Tagen gelöscht werden. Die Absicht ist klar. Man möchte Trump politisch ausschalten. Er soll auch nach der Amtseinführung Bidens als geächtet gelten. Moderate Wähler sollen sich endgültig von ihm abwenden. Der abtretende Präsident darf auch nach seiner Enthebung keinen politischen Einfluss auf seine Anhänger ausüben, denn 42% der Amerikaner glauben die Wahl Bidens sei durch Wahlbetrug zustande gekommen. Siehe dort: Donald Trump ist der 45. Präsident der USA (2)
Zum Ablauf der Ereignisse: Lionmedia vom 7.1.2021



Diese sog. politischen Intrigen bewirkt Jupiter, der im Zeichen Wassermann noch immer unter der Herrschaft von Saturn steht. Damit spielt der Planet seine üblen Seiten aus. Jedem, der die politische Berichterstattung verfolgt, sei empfohlen, allen Meldungen zu misstrauen, die keine Aussagen zu Hergängen und Sachzusammenhängen machen. Leider befinden sich unsere Medien schon sehr Lange im Modus der Meinungsäußerung, Meinungsmache, verbunden mit haltlosen Diskriminierungen von Personen und politischen Bewegungen. Berichterstattung muss stets die Sache ohne Ansehen der Personen in den Blick nehmen.

Hier das Radix des Sturmes auf das Kapitol für Nachmittag (15 Uhr) den 6. Januar 2021


Hier das Auslösende Moment

Mond steht im Opposition zu Mars und läuft in die Opposition zu Uranus. Mars überträgt diese Opposition zu Mond aus Uranus, da er mit ihm in einer Konjunktion steht.
Der Mond steht auch in Quadratur zu Sonne/Pluto/Merkur/Saturn/Jupiter. Die auslösenden Faktoren sind die Quadrate zu Saturn und Jupiter. Sie nehmen zu Mars/Uranus lange andauernde Spannungsaspekte ein. Das Quadrat Saturn - Uranus ist jener lange anhaltende Spannungsaspekt, der sich über Wochen hinzieht.

#2 RE: Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus von W.L. 07.02.2021 17:21

Die Nr. 3 im Bild unten hat sich zeitlich ausgelöst.
Der Mond überläuft am 13./14. Januar die Gruppe Jupiter/Saturn, die seit 21. Dezember in Quadratur zu Mars/Uranus stand. Der Mond hat nun auch das dritte Ereignis ausgelöst.



Der Dritte Auslöser Nr. 3: Es sind zwei Dinge geschehen.
Nr. 3a: 13. Januar 2021 Regierungskoalition in Italien geplatzt
In Italien hat die Regierungskoalition von Ministerpräsident Conte keine Mehrheit mehr. Der Koalitionspartner Italia Viva kündigte seine Unterstützung auf und zog seine beiden Ministerinnen aus dem Kabinett ab. Hintergrund ist ein Streit über Corona-Hilfen.
Nr. 3b: Am 14. Januar 2021 Impeachment gegen Trump eingeleitet. Das von den Demokraten dominierte US-Repräsentantenhaus hat die Eröffnung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen Trump beschlossen. Auch mehrere Republikaner stimmten dafür. Als nächstes muss nun der Senat darüber entscheiden.

Nr. 1 Die erste Auslösung fand am 1. Januar statt. An diesem Tag vollzog England den endgültigen Austritt aus der Europäischen Union.
Nr. 2 Als nächstes folgte am 7. Januar 2021 der Sturm auf das Kapitol, der weltweit für Empörung sorgte.
Siehe dort Chronik der Corona-Pandemie (2)

In der Zukunft liegt nun noch Nr. 4. Diese Phase beginnt am 20. Januar und endet am 26. Januar. Dann läuft der Mond über Mars/Uranus und die Sonne wirft ein Quadrat auf beide Planeten und den Mond.

*************************************

Ich schrieb am 21. Januar 2021: "Allerdings kann es noch weitere Unruhe geben. An 21. Januar lief der Mond über Mars und Uranus im Stier. Die Sonne geht aber erst am 26. Januar über diese Stelle. Bis dahin kann es noch einmal markante Ereignisse geben."
Chronik der Corona-Pandemie (2)

Das hat sich nun bewahrheitet. Mit dem Exaktwerden der Quadratur Sonne - Uranus berichteten die meisten Blätter über "gewaltsame Proteste gegen die Corona-Maßnahmen in den Niederlanden" (t-online vom 26.1.2021). Die Proteste gehen seit dem Wochenende 23./24. Januar. Zu diesem Zeitpunkt war die Sonne bereits im Bereich der Quadratur bei 3 und 4 Grad im Wassermann. Die Sonne befand sich seit dem Wechsel in das Zeichen Wassermann am 20. Januar in Reichweite der Quadratur zu Uranus.



Nun entfernt sich die Sonne am dem 26. Januar aus ihrer Quadratur und verlässt langsam ihre kritische Position.

Der Basisaspekt ist nach wie vor die Quadratur Saturn - Uranus.

Am 28. Januar erreicht der Mond die Quadratstelle im Löwen. Er steht somit in Quadratur zu Uranus und Mars. Die Sonne steht noch recht genau in ihrer Quadratur zu Uranus. Hier dürfte sich erneut etwas kritisches ereignen. Überdies ist Vollmond. Der Mond steht also auch in Opposition zu Sonne und Saturn.

************************************

Das vierte Ereignis trat nun pünktlich ein, siehe Chronik der Corona-Pandemie (2)
Allerdings kann es noch weitere Unruhe geben. An 21. Januar lief der Mond über Mars und Uranus im Stier. Die Sonne geht aber erst am 26. Januar über diese Stelle. Bis dahin kann es noch einmal markante Ereignisse geben.



Da Mundanaspekte auf die ganze Welt wirken, kann kaum darüber etwas ausgesagt werden, wo sich die feinstofflichen Spannungen entladen.

Der Planet Uranus im Stier ist das aktuell Dominierende. Erfahrungsgemäß bewirkt Uranus im Stier geopolitische Verwerfungen. So konnte ich voraussagen, dass England trotz der langwierigen Verhandlungen doch noch aus der EU austreten wird.

Der letzte Akt fand nun am 1. Januar statt, als der Mond in Quadratur zu Uranus stand und das Königreich endgültig austrat.

Der 7. Januar war wohl das bewegendste Ereignis in dieser Kette. Der sog. Sturm auf das Kapitol in Washington. Der Mond stand in Opposition zu Mars und bewegte sich in die Opposition zu Uranus.

Am 13. Januar trat die italienische Regierung zurück.
Am 14. Januar wurde das Impeachment gegen Trump beschlossen.

Nun also, am 21. Januar, der Anschlag im Irak.

#3 RE: Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus von W.L. 07.02.2021 17:58

Erläuterung, was an der Börse geschehen ist. Nachfolgend die astrologische Konstellation.
Das Geschehen um die Firma GameStop spielt sich um die Konstellation Saturn - Uranus ab.

Siehe dazu auch: Uranus der Börsenkiller



Nie Nummer 4c bezeichnet das Ereignis c um den Sonnentransit über Saturn. Dadurch stand nicht nur Saturn in Quadratur zu Uranus, sondern zusätzlich die Sonne. Auch Jupiter und Mars waren beteiligt. Aber beide reichen nicht aus, um ein Ereignis auszulösen. Sonne oder Mond lösen meist aus. Grundspannung ist also Saturn Quadrat Uranus und nun kommt die Sonne dazu und es kommt zur Zündung dieser Konstellation. Die Sonne löste also das Quadrat Saturn - Uranus aus, indem sie über Uranus gelaufen ist. Es gab dazu auch die Ereignisse 4, 4a, 4b, siehe oben. Diese Konstellationen lösen also meist mehrere Dinge aus, die astrologisch in Analogie stehen.

#4 RE: Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus von W.L. 18.03.2021 06:28

Das Dreieck der globalen Massenimpfungen 2021



Die Sonne und der Mond laufen über Neptun und lösen Ereignisse aus

Schwerer Schlag gegen das blinde Vertrauen der Bevölkerung in die Massenimpfungen: Bereits der Putsch in Myanmar stand unter dem Einfluss Neptuns. Nun folgt mit der Dreifachkonjunktion Mond, Sonne, Neptun ein schwerer Schlag gegen das Vertrauen in die seit Weihnachten begonnenen Massenimpfungen. Den Impfungen mit dem Impfstoff der Firma AstraZeneca folgten Hirnvenenthrombosen, die zu schweren Schädigungen und zahlreichen Todesfällen geführt haben. Das ist seit dem Beginn der Massenimpfungen zu Weihnachten 2020 bisher schwerste Rückschlag im Verlauf der Nach-Corona-Ära.

Siehe auch: Covid19-Impfungen



Impfschäden stehen unter dem Einfluss der feinstofflichen Neptun-Energie, dem traditionell die schleichenden Wirkungen von Giften nachgesagt werden.

Der Einfluss des Quadrats zwischen Saturn und Uranus, das uns in 2021 begleitet, ist durch die Stellung Neptuns in der Mitte zwischen beiden Planeten gegeben. Saturn - Neptun und Uranus - Neptun bilden Halbquadrate mit einem Orbis von 3°. Zwischen beiden Planeten steht Neptun. Der wurde nun zuerst von der Sonne, dann zusätzlich vom Mond überlaufen. Der Sonneneinfluss begann schon um den 5. März. Als die Sonne bei Neptun stand, kam der Mond am 13. März hinzu und löste die Ereignisse aus. Ein typische kaskadenartiger Ablauf:
1. Lang anhaltender Einfluss: Zunächst dauert die Quadratur Saturn - Uranus seit Weihnachten an.
2. Zusätzlicher Einfluss: Neptun steht zwischen beiden.
3. Erster Anstieg der Spannungen: Die Sonne nähert sich Neptun und kommt ihm auf wenige Winkelgrade nahe.
4. Zweiter, zusätzlicher Anstieg der Spannungen
und Entladung in einem oder mehreren Ereignissen:
Der Mond läuft zusätzlich über Neptun, während die Sonne schon dort steht.

Ich wusste schon länger, dass diese Dreifachkonjunktion Ereignisse auslösen würde. Sie kamen allerdings unauffällig, denn zunächst wurden die Impfungen nur in den Niederlanden gestoppt. Der deutsche Gesundheitsminister beurteilte die Reaktion der Niederländer zunächst als überzogen. Als neben zahlreichen weiteren Ländern auch Deutschland die Impfungen aussetzen, war mir erst klar, dass dies von der oben gezeigten Dreifachkonjunktion ausgegangen war.

Prinzipiell lösen die feinstofflichen Kräfte von sich aus nichts aus. Die Ereignisse sind IMMER das Ergebnis lange anhaltender Entwicklungen, die sich anstauen, etwa wie wenn sich Wasser in einem Bachbett aufstaut, wenn es am Fließen gehindert wird. Um konkret zu werden, kam diese Entwicklung daher, dass die Impfstoffe zu rasch und mit unzureichenden Sicherheiten entwickelt wurden. Zudem wiegte man die Bevölkerung in Sicherheit. Diese Fahrlässigkeit war die Ursache für die folgenden Ereignisse. Die feinstofflichen Kräfte dieser Fehlleistungen erzeugen Spannungen, die sich dann entsprechend entladen. Zufälle gibt es in der Astrologie nicht. Alles erfolgt streng nach den Gesetzen von Ursache und Wirkung (Karma). Wobei das, was wir nicht sehen oder nicht sehen wollen, sehr wohl auf der feinstofflichen Ebene wirkt und sich irgendwann segenbringend oder unheilvoll entlädt. Hätte man die oben genannten Fehler nicht gemacht, so hätte die Konstellation nichts bewirkt.

Der Mond läuft von Neptun weiter zu Uranus



In diesem Zusammenhang von Bedeutung ist der Tod des tansanischen Präsidenten John Magufuli am 17. März 2021, als der Mond in obiger Darstellung den Planeten Uranus (im Bild unten) überlaufen hatte.

Er war neben Bolsonaro einer der wenigen Staatsoberhäupter, die sich gegen die Corona-Politik wandten. Im Frühjahr 2020 ließ er eine Papaya, eine Ziege und einem Schaf – auf Corona testen. Laut Magufuli wurden sowohl die Ziege als auch die Papaya positiv getestet.
Bei einem Schnelltest gelang dies auch mit Cola:


Weiterführende Hinweise: Die Corona-Politik (3)

Magufuli wandte sich ebenso gegen die Impfkampagnen und wurde für seine Haltung von der WHO scharf kritisiert.
Dazu auch:
Die Corona-Politik (7)
Die Corona-Politik (7)
Covid19-Impfungen

Der tansanische Präsident hatte angeblich Herzprobleme und sei an Covid-19 verstorben. Die Financial Times titelt hingegen: "Tanzania’s president dies after mysterious illness". Es könnte auch sein, dass man ihn beseitigt hatte. Er wandte sich schließlich gegen die laufende Impfkampagne. U.u. war er auch chinesischen Plänen der Ausbeutung tansanischer Bodenschätze im Weg.
Siehe dazu: Mord? Tansanias Präsident, der konsequente Lockdown- und Impf-Gegner John Magufuli, stirbt völlig überraschend mit 61

#5 RE: Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus von W.L. 22.03.2021 17:58



Die Meldungen zu den Anti-Corona-Demos: Video: Mehr als 20.000 Teilnehmer bei Demo gegen Corona-Maßnahmen in Kassel, Epoch Times vom 21. März 2021

Eine für mich unerwartete Wendung, die zeigt, dass die Dreifachstellung Saturn - Neptun - Uranus stark wirkt und alleine durch den Mond erneut zur Auslösung kam. Die Sonne stand zu weit von Neptun entfernt und wirkte nicht unmittelbar mit. Ihr Einfluss kam indirekt durch den Überlauf des Mondes über Mars.

21. März: Frühlingsanfang. Die Sonne tritt in das Zeichen Widder über. Damit verstärkt die Sonne die feinstofflichen Energien des Planeten Mars. Zusätzlich hatte der Mond den Mars überlaufen. Das verstärkte die martialische Energie und übertrug sich auf Neptun, den Planeten der Meere, der verborgenen Machenschaften und Gifte.

#6 RE: Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus von W.L. 06.04.2021 12:43

Der Mond ist inzwischen im Zeichen Schütze und erneut in Quadratur zu Neptun. Gleichzeitig rückt Mars in den Wirkungsbereich der Quadratur zu Neptun. Mond und Mars treten in Opposition.

#7 RE: Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus von W.L. 08.04.2021 16:16

Wie oben angekündigt: Die Reaktionen auf das Quadrat Mars zu Neptun traten einen Tag früher ein. Mond begab sich schon am 8. in den Bereich des Planeten Neptun und wirkt sich aus. Das wird sich morgen, am 9. Noch verstärken.

Mars steht seit 1. April 2021 im Bereich der Quadratur zu Neptun. Immer wenn der Mond sich entsprechend an die Ecken der Quadratur begibt, löst er Ereignisse aus und leitet die Spannungen ab.

#8 RE: Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus von W.L. 10.04.2021 23:29

Das oben angekündigte exakte Quadrat Mars - Neptun löste am Tag des Exaktwerdens am 9. April 2021 einen Vulkanausbruch aus.



"Am Freitag [9. April 2021] brach der Vulkan La Soufrière auf der Karibikinsel St. Vincent aus. Die Bewohner wurden teilweise mit Kreuzfahrtschiffen auf Nachbarinseln evakuiert – doch Premierminister Ralph Gonsalves erklärte, dass sie dafür gegen Corona geimpft sein müssten."
RT-Deutsch vom 10.4.2021

Tragisch ist die tödliche Ignoranz der Inselregierung, die Nichtgeimpfte nicht auf die Evakuierungsschiffe lässt. Die Pandemie zeigt die hässliche Fratze der Unmenschlichkeit.


Schon am 8. April gab es einen kleineren Ausbruch: "LAVASTRÖME UND NEUE ERDRISSE
:Vulkanausbruch in Island – Sylter macht spektakuläre Drohnenaufnahmen
von afp, dpa und lod 08. April 2021
– Quelle: https://www.shz.de/31857682 ©2021"

Ich erinnere an den 22. März 2020, als ein Erdbeben Kroatien erschütterte. Die damalige Konstellation: Mars (23°52' Steinbock) Konjunktion Pluto (24°42' Steinbock).

Erdbeben ereignen sich ständig. Nicht alle Beben haben Einfluss auf die Menschen. Viele ereignen sich in unbewohnten Regionen. Astrologisch gesehen sind Erdbeben dann angezeigt, wenn sie auf die Gesellschaft einwirken oder den Verlauf der Geschichte beeinflussen.

Siehe auch: Vulkanausbrüche als historische Einflussgrößen

#9 RE: Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus von W.L. 24.04.2021 15:25



Seit dem 20. wird es wieder turbulenter. Die Sonne wechselte in das Zeichen Stier. Uranus steht dort bei etwa 11°. Der Fahrplan des 4. Infektionsschutzgesetzes entspricht diesem Wechsel. "Das Gesetz wurde am 21.04.2021 vom Deutschen Bundestag beschlossen. Am 22. April hat sich der Bundesrat damit befasst. Am 23. April ist das Gesetz in Kraft getreten." (Bundesministerium).

Diese Änderung folgt also den feinstofflichen Einflüssen. Genauer gesagt, manifestieren sich die kollektiven feinstofflichen Energien, die wir den "Zeitgeist" nennen, im Rhythmus der himmlischen Bewegungen. Es sind also nicht die astrologischen Einflüsse, welche die Menschen lenken. Es sind die kollektiven und unbewussten Kräfte der Menschen, die sich im Gleichtakt mit den kosmischen Rhythmen manifestieren und entladen. Das missverstehen Kritiker und Laien immer wieder. Sie behaupten, der Mensch hätte in der Astrologie keinen freien Willen mehr. Das ist falsch! Der Mensch ist es selbst, der sich so oder so in die feinstofflichen Ströme stellt. Kollektive, emotionale Bewegungen fließen in die kosmischen Kräfte ein und verursachen politische Umbrüche und Katastrophen. Die kosmischen Kräfte sind lediglich die Träger und Speicher von zum Teil unbewussten, halbbewussten emotionalen Erregungen, Absichten und Äußerungen. Alles hat seine Zeit, muss reifen, sich sammeln, aufspeichern, bis es zur Wirkung gelangt.

#10 RE: Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus von W.L. 28.04.2021 14:23

Am 26 kam es zu Protesten in Frankreich:
Mehr als 25.000 Menschen haben am Sonntag in Frankreich gegen die Entscheidung eines Gerichts protestiert, die Tötung einer 65-jährigen Jüdin nicht juristisch zu verfolgen. Der Täter war wegen einer Psychose infolge von Cannabis- und Alkoholkonsum vor Gericht für
Welt vom 26.4.2021

Der erste Teil der Prognose trifft ein: Das für 27. April 2021 angekündigte Ereignis.

Konflikt in Myanmar
KNU-Rebellen nehmen Militärstützpunkt ein
Stand: 27.04.2021 12:38 Uhr

"In Myanmar kämpft die Minderheit der Karen für mehr Autonomie. Nun ist es in der thailändischen Grenzregion zu heftigen Auseinandersetzungen gekommen. Die Rebellengruppe nahm einen Militärstützpunkt ein."

tagesschau von 27.4.2021

Der zweite Teil der Prognose trifft ein: Zehntausende strömen zum jüdischen Lag-Baomer-Fest in Israel. Die Feier endet in einer Katastrophe: Mindestens 45 Menschen sterben. Morgenpost vom 30.04.2021



Diese Konstellationen wirken global. Daher kann man praktisch nie sagen, wo sich die Spannungen entladen. Es ist vergleichbar mit einer Gewitterfront. Auch da kann niemand genau vorhersagen, wo ein Blitz einschlagen wird. Jedoch treffen Behörden regelmäßig Sicherheitsvorkehrungen, um Katastrophen vorzubeugen. Hätten die Behörden weltweit Astrologen, die heraufziehendes Unheil vorhersagen, so würden vermutlich öfter Vorkehrungen getroffen werden, die Schlimmeres verhindern würden.

Ich konnte die wachsende Spannungen für den 27. und 30. April 2021 vorhersagen. (Siehe dort: Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus). Dass sich diese Katastrophe am Abend des 29. und nicht am 30. ereignete, hat einen einsehbaren Grund. Der Mond bewegte sich in die Quadratur zu Neptun hinein. Die Bewegung in die Konstellation hinein wirkt stärker als die Bewegung aus der Konstellation heraus. Der überwiegende Teil der Ereignisse tritt ein, wenn sich die Konstellation aufbaut. In der Nacht vom 29. auf 30. April wurde die Quadratur Mond - Neptun exakt. In dieser Zeit bauen sich die Spannungen auf. Der Mond lief in die Quadratur zu Neptun hinein.

Die Katastrophe ereignete sich während des Lag baOmer.
Lag baOmer (לג בעומר aschkenasisch) oder לג לעומר Lag laOmer (sephardisch) ist ein jüdisches Fest, ein Halbfeiertag, der am 33. Tag des Omer-Zählens zwischen Pessach und Schawuot begangen wird und jeweils auf den 18. Ijjar fällt. Lag (hebräisch לג) steht hier für 33, zusammengesetzt aus Lamed (30) und Gimel (3). (Wikipedia/Lag baOmer)

Hier, siehe auch die Symbolik der Zahl 33 → Der Golem

#11 RE: Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus von W.L. 12.05.2021 14:12



In der Nacht vom 10. Mai 2021 kam es zu Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen. Hamas Aktivisten feuerten an die 400 Raketen auf Israel, sechs hatten Jerusalem zum Ziel, (Erstmeldung vom 10. Mai, 20.40 Uhr, Merkur Chronologie).

Halbwegs objektiv, der Außenpolitische Sprecher der CDU/CSU Fraktion im Bundestag, Jürgen Hardt, sowie die Berichterstattung der Deutschen Welle:



Was noch geschah: In den USA kam es zu einer Cyberattacke auf die Colonial Pipeline. Sie versorgt den US-Amerikanischen Osten mit Kraftstoffen. Dahinter steht die russische Hackergruppe "Darkside", (Fox News vom 10. Mai 2021).




"Die palästinensische Terrororganisation Hamas feuert nach israelischen Armee-Angaben mehr als 1.000 Raketen auf Ziele in Israel.
Die israelische Luftwaffe antwortet mit Vergeltungsschlägen auf Gaza. Es gibt Tote auf beiden Seiten."

Merkur Liveticker

Der Konflikt begann am 20. April → Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus
Ursachen → Joe Biden, der 46. Präsident der USA
Am 12. Mai bekannten sich Al-Kassam-Brigaden zu den Raketenangriffen (Merkur Liveticker). Die Al-Kassam-Brigaden bestreiten das Existenzrecht Israels und führen seit den 90er-Jahren Terroraktionen gegen Israel aus (Wikipedia/Kassam-Brigaden).

"„Dies ist eine ‚Kristallnacht‘ in Lod“, sagte Bürgermeister Revivo live im Fernsehen. „Ich habe den Premierminister aufgefordert, den Ausnahmezustand in Lod zu erklären. [Die Armee] reinzuschicken. Ausgangssperre verhängen. Um die Ruhe wiederherzustellen […] Dies ist ein riesiger Vorfall – eine Intifada arabischer Israelis. Die ganze Arbeit, die wir hier seit Jahren [für das Zusammenleben] geleistet haben, ist den Bach runtergegangen. […] Ganz Israel sollte wissen, dass dies ein völliger Kontrollverlust ist […] Das ist undenkbar. Synagogen werden verbrannt. Hunderte von Autos wurden angezündet. Hunderte arabischer Schläger durchstreifen die Straßen […] In Lod ist ein Bürgerkrieg ausgebrochen. […] Die orthodox-nationalistische Gemeinschaft hier hat Waffen. Ich flehe sie an, nach Hause zurückzukehren, aber sie wollen verständlicherweise ihre Häuser schützen. Benzinbomben werden in [jüdische] Häuser geworfen. Die Situation ist brandgefährlich. “
...
Doch nicht nur in Israel werden Synagogen angegriffen. Auch in Deutschland kam es zu Ausschreitungen. In Berlin-Neukölln zogen fast 1.000 Demonstranten durch die Straßen, errichteten zeitweise Barrikaden und verletzten 16 Polizisten.

Währenddessen wurden vor zwei Synagogen in Nordrhein-Westfalen Israel-Flaggen angezündet. In Bonn wurde eine Synagoge mit Steinen attackiert und laut Polizei hantierten wohl einige der Angreifer auch mit Feuer."

Tichys Einblick vom 12. Mai 2021

Auch in den USA kommt es zu Zusammenstößen zwischen protestierenden Palästinensern und Juden, (Fox News vom 12.5.2012).

#12 RE: Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus von W.L. 13.05.2021 10:27

Es gab auch gestern weiterhin massiven Beschuss durch Raketen aus dem Gazastreifen. Die Menge an Geschossen scheint unerschöpflich zu sein. Die Frage lautet also: Woher hat die Hamas das Geld, um derart viele Raketen zu kaufen. Wie viele Millionen US Dollar sind hier im Spiel? Mir kann keiner erzählen, die Falken im Pentagon hätten nicht gewusst, was in den Palästinensergebieten von den dreistelligen Millionenbeträgen gekauft wird, die am 7. April 2021 von den USA angeblich für humanitäre Zwecke gespendet wurden.
Mein Verdacht lautet daher: Joe Biden, der 46. Präsident der USA



Die zahlreichen Terrororganisationen, die von den Anrainerstaaten finanziert und zum Teil ausgebildet werden, setzten Israel von Anbeginn unter Druck. Das erklärte Ziel ist es, Israel von der Landkarte zu tilgen. Die Frage, die sich vor allem linke politische Kräfte nicht stellen: Was wäre, wenn es der Arabischen Liga gelungen wäre? Tote und Verletzte gab es daher - auch unter Kindern - auf beiden Seiten. Ich sehe daher die gezielten Einstreuungen der Bilder von verletzten Kindern auf palästinensischer Seite mit Argwohn. Die entscheidende Frage in diesem Konflikt ist letztlich: Wer hat die Palästinenser vertrieben? → Der Nahostkonflikt



Warum rufen Regierungen beide Seiten zur Mäßigung auf?
"Allen internationalen Aufrufen zur Mäßigung zum Trotz spitzt sich der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern weiter zu."
Deutsche Welle am 12. Mai 2021 und titelt: "Furcht vor neuem Krieg zwischen Israel und der Hamas" ?

Warum spricht man von Krieg gegen die Hamas, als sei diese Terrororganisation eine Vertreterin der Palästinenser? Würde man etwa in Deutschland zur Mäßigung aufrufen, wenn die RAF eine Bombe zündete?

Es ist Krieg einer Terroroganisation gegen Israel. Inzwischen wurde bekannt, dass die Waffen aus dem Iran stammen (FOX News).

Die Hamas begeht Kriegsverbrechen und die UN schweigt: Joel Rosenberg berichtet bei Fox News: Die Raketen werden aus zivilen Einrichtungen abgefeuert, dazu gehören Schulen, Krankenhäuser, Geschäftsgebäude. Das sei, so Rosenberg, ein Kriegsverbrechen. Ein weiteres Kriegsverbrechen sind die ausschließlich zivilen Ziele der Hamas. Die UN schweigt dazu. Rosenberg sagte weiter, Gaza muss befreit werden, nicht von den Israeli, sondern von der Hamas, welche die Bevölkerung als Geiseln missbraucht. Es ginge nicht darum, beide Seiten um Mäßigung zu bitten, sondern wir haben es mit einer als Terrororganisation eingestuften Organisation zutun, die Israel attackiert. Israels UN-Vertreter Danny Danon sagte: Millionen Israeli verbrachten eine weitere Nacht in den Luftschutzkellern.
FOX News vom 13.5.2021

#13 RE: Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus von W.L. 16.05.2021 19:41

Wie schon bei den BLM Demos verselbstständigen sich Krisen und enden nicht mit der Auflösung der Anfangskonstellation. Was nun deutlich wird. Dieser Konflikt erschüttert die Fundamente der israelischen Gesellschaft. Das bringt die seit elf Jahren lebende Journalistin Sara Stricker auf den Punkt.

#14 RE: Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus von W.L. 18.05.2021 13:03



Dargestellt sind jeweils nur die Planeten, die sich in einer kritischen Position befinden. Alle anderen Planeten wie im Bild Sonne und Mars, spielen keine aktive Rolle. Ich habe sie im Bild ausgegraut. Die restlichen Planeten bleiben unberücksichtigt. Das ist mein Ansatz.

Eine tragende Rolle spielen die langsam laufenden Planeten wie hier die Quadratur Saturn - Uranus mit Neptun in der Mitte (Halbsumme und Halbquadrat). Das ist die Konstellation, die das ganze Jahr 2021 bestehen bleibt. Meist sind es Sonne und Mond, welche die Konstellation auslösen.

Dieser Konflikt begann nicht erst an 10 Mai, sondern bereits am 20. April, als Die Sonne über Uranus lief und der Mond in Opposition zu Neptun stand.


Der Beginn des Konflikts → Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus

#15 RE: Das Jahr 2021: Saturn Quadrat Uranus von W.L. 04.06.2021 10:33

Das Ende des Israel-Konflikts.



Es war ruhig. Die Corona-Maßnahmen wurden gelockert. Urlaub ist angesagt, die Impfungen laufen auf Hochtouren. Doch der nächste Konflikt steht vor der Türe. Die Sonne hat am 10. Juni die Quadratur zu Neptun noch nicht ganz erreicht. Der Mond tritt hinzu und löst die Konstellation aus.



Nachtrag der Nachrichten vom 10. Juni 2021.
Ja, gab Enthüllungen, zwar nicht um das Impfen, aber um die Entstehung des Covid-Virus.
Nachdem die Leitmedien Trumps Äußerung, das Virus stamme aus einem Labor in Wuhan als Lüge gebrandmarkt hatten (Die ARD am 19.02. "Kaum Belege für Labortheorie"), ist man sich nun einig, das Virus stammt aus einem Labor in Wuhan. Die Daily Mail schreibt am 16. Juni 2021: "COVID-19 „hat KEINE glaubwürdigen natürlichen Vorfahren“ und wurde von chinesischen Wissenschaftlern geschaffen, die dann versuchten, ihre Spuren mit „Retro-Engineering“ zu verwischen, um den Anschein zu erwecken, dass es auf natürliche Weise von Fledermäusen stammt, explosive neue Studienbehauptungen" (Mail Online vom 16. Juni 2021). Schon am 31. Mai 2021 endet ein Artikel der ARD mit dem Satz: "So wurden in Wuhan Coronaviren von Fledermäusen so manipuliert, dass sie an den ACE2-Rezeptor menschlicher Zellen andocken können. Unter anderem diese Eigenschaft besitzt nun auch das neuartige Coronavirus Sars-CoV-2." (ARD vom 31. Mai 2021).

Der Artikel der Daily Mail fällt mit dem Aspekt Sonne Quadrat Neptun zusammen. Der Mond war bereits aus dieser Konstellation herausgelaufen.

Ein weiteres Ereignis fällt auf den 10. Juni 2021 (Mond/Sonne Quadrat Neptun).
"Über einen einzigen Grenzposten erhalten Millionen Flüchtlinge in der Provinz Idlib im Nordwesten Syriens Hilfslieferungen. Das UN-Mandat, das die Öffnung regelt, läuft aus. Die Verlängerung ist ungewiss. Und dann?"
(ARD vom 10.06.2021)

Diese Sonne-Mond-Konjunktion ereignete sich außerdem auf dem gleichen Breitengrad am Himmel (gleiche Deklination), sodass es zu einer Sonnenfinsternis kam. Sonnenfinsternis vom 10. Juni 2021, Wikipedia

Zur tieferen Bedeutung von Sonnenfinsternisse, siehe auch: Gustav Meyrink (Die Mondbrüder)

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz